Stellt euch vor, ihr heiratet in 2 Wochen und der gebuchte Fotograf springt ab. Klingt ziemlich mies wie ich finde, ist allerdings passiert.

Der Hilferuf des Bräutigams ereilt mich dann via Facebook. Man kennt sich sogar flüchtig. Er gibt mir die Eckdaten: eine kleine standesamtliche Trauung im Rockabillystil. Genau nach meinem Geschmack und nachdem ich die Geschichte gehört habe, möchte ich die beiden unbedingt fotografieren. Man kann es Schicksal nennen aber alle Uhrzeiten passen perfekt zu meiner Planung, denn seit Winter habe ich für genau diesen Tag schon eine Hochzeit im Kalender stehen.

Sarah und Alex kommen zum Vorgespräch zu uns ins Studio. Ich treffe mich gerne vorab mit meinen Kunden, um diese besser kennen zu lernen. So kann ich mich besser auf ihre Wünsche und Vorstellungen einstellen. Wir verstehen uns blendend und ich freue mich wirklich darauf die beiden zu begleiten.

Am Hochzeitstag treffen wir uns vor der Trauung zum Paarshooting auf dem Domfreihof. Wir haben richtig Glück mit dem Wetter.
Die beiden haben einen wunderschönen 1968er Mustang dabei. Sarah sieht bezaubernd aus in ihrem geblümten, hellblauen Kleid mit rosa Petticoat. Alex trägt Holzfliege, Hosenträger und die coolsten Schuhe, die ich je gesehen habe. Die beiden sind eins der süßesten Pärchen die ich kenne. Die Atmosphäre ist super, wir trinken Cola aus geringelten Strohhälmen.

Die Trauung ist typisch für eine standesamtliche Trauung, außer das der Standesbeamte vergessen hat die mitgebrachte Musik zu spielen. Es wird viel gelacht und es fließen kleine Freudentränen. Die ganze Hochzeitsgesellschaft ist klasse. Die Männer tragen weiße Hemden, Hosenträger, Hüte und die Frauen Petticoats und Retrofrisuren. Es gibt Astra aus der Dose. Nach dem Sektempfang und den Gruppenaufnahmen verabschiede mich und eile zur nächsten Hochzeit.

Wir treffen uns eine Woche später zur Übergabe der Bilder. Ich habe eine kleine Slideshow mit den schönsten Aufnahmen zusammen gestellt (und es war echt schwer zu selektieren) und wir schauen sie auf dem Beamer. Beide versichern mir noch einmal, wie froh sie sind, das ich eingesprungen bin.

Mich hat es wirklich sehr gefreut euch beide kennen zu lernen und euch zu begleiten!
Das STUDIO-54 wünscht euch viel Liebe und Glück für eure gemeinsame Zukunft.

2017-09-14T08:22:54+00:00